Stammbaum der Familie Reinboth

Zehnte Generation


42. Walther Hans Reinboth 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 (Friedrich Ernst , Johann Andreas Gottfried , Johann Georg Heinrich , Johann Andreas , Johann Philipp , Johann Dittrich , Hanß Andreas , Hanß Caspar , Hans ) wurde am 18 Dec 1899 in Nordhausen geboren. Er erhielt die Kleinkindtaufe in Nordhausen. Er starb am 15 Dec 1990 in Walkenried. Er wurde am 18 Dec 1990 in Walkenried bestattet.

Walther Hans Reinboth war von Beruf Kaufmann bei der Gipsfirma Börgardts in Walkenried und betätigte sich ausserdem als Historiker, Kunstmaler, Dichter und Naturwissenschaftler.

Wichtige lokalhistorische Ereignisse zu Lebzeiten von Walther Hans Reinboth:

1900 - Das Elektrizitätswerk und die Straßenbahn werden in Betrieb genommen
1901 - Die Nordhäuser Tabakarbeiter erkämpfen die Anerkennung ihrer Gewerkschaft
1907 - Einweihung des neuen Stadtbades in Nordhausen
1913 - 1921 - Nordhausen betreibt einen Zeppelin-Flugplatz
1917 - Einweihung des heutigen Stadttheaters Nordhausen
1927 - 1000-Jahr-Feier der Nördhäuser Stadtgründung
1943 - Verlegung der V-Waffenproduktion aus Peenemünde ins KZ Dora am Kohnstein
1943-1944 - Käthe Kollwitz hält sich in Nordhausen auf, lernt Walther Hans Reinboth kennen
1945 - 8000 Tote bei britischem Luftangriff, danach Besetzung durch aliierte Truppen
1953 - Großbrand in der Holzmehlfabrik Trinks in Walkenried
1954 - Großbrand in der Seifenfabrik Genzel in Walkenried
1963 - Offizielle Einstellung des Schienenverkehrs auf der Südharz-Eisenbahn
1964 - Gründung des Vereins für Heimatgeschichte Walkenried durch Walther Hans Reinboth
1973 - Die Klosterkirche Walkenried erhält eine neue Orgel der Firma E.Hammer aus Arnum
1977 - 850-Jahr-Feier des Klosters Walkenried und Beginn der Restaurationsarbeiten am Kloster
1989 - Die deutsch-deutsche Grenze öffnet sich, Nordhausen kann wieder besucht werden

Bibliographie:

Reinboth, Walther Hans und Walther Wolfgang - Börgardts KG - Firmenschrift Walkenried
Reinboth, Walther Hans - Walkenrieder Zeittafel (1977)
Reinboth, Walther Hans - Neunhundert Jahre Walkenried - Zur Heimatpflege und Kultur (1986)

Walther heiratete Emma Wichmann 1, 2 am 8 Dec 1923 in Nordhausen.

Sie hatten die folgenden Kinder:

+ 47 M i Volker Hermann Reinboth wurde am 29 Sep 1924 geboren.
+ 48 M ii Walther Wolfgang Reinboth wurde am 30 Oct 1928 geboren.
  49 M iii Friedrich Ludwig Reinboth 1, 2 wurde am 29 Mar 1935 in Nordhausen geboren. Er erhielt die Kleinkindtaufe in Nordhausen.

Friedrich Ludwig Reinboth war als Ingenieur und Geologe für das Land Niedersachsen tätig.

Bibliographie (Auszug):

Reinboth, Friedrich Ludwig - Betrachtungen über Bau und Verfall der Walkenrieder Klosterkirche (1984)
Reinboth, Friedrich Ludwig - Die historische Wasserleitung des Klosters Walkenried (1984)
Reinboth, Friedrich Ludwig - Grabdenkmäler im Kloster Walkenried (1986)
Reinboth, Friedrich Ludwig - Das Torhaus des Zisterzienserklosters Walkenried (1989)
Reinboth, Friedrich Ludwig und Walter Friedrich - Die Geschichte der Orgeln im Stiftsamt Walkenried und in Braunlage (1993)
Reinboth, Friedrich Ludwig - Infirmerien nord- und mitteldeutscher Zisterzienserklöster (1995)
Reinboth, Friedrich Ludwig - Offene Dachwerke bei den Zisterziensern (1998)
        Friedrich heiratete Heidrun Klose 1 am 4 Jul 1975 in Braunschweig. Heidrun wurde am 18 Jun 1941 in Jena geboren. Sie erhielt die Kleinkindtaufe in Jena.

43. Martha Reinboth 1, 2 (Friedrich Ernst , Johann Andreas Gottfried , Johann Georg Heinrich , Johann Andreas , Johann Philipp , Johann Dittrich , Hanß Andreas , Hanß Caspar , Hans ) wurde am 28 Nov 1902 in Nordhausen geboren. Sie erhielt die Kleinkindtaufe in Nordhausen. Sie starb im 1949 in Nordhausen. Sie wurde im 1949 in Nordhausen bestattet.

Martha heiratete Karl Otto im 1931 in Nordhausen.

Sie hatten die folgenden Kinder:

  50 M i Reinhart Otto wurde am 28 Jul 1934 in Nordhausen geboren. Er erhielt die Kleinkindtaufe in Nordhausen.
  51 M ii Helmut Otto wurde am 27 Aug 1937 in Nordhausen geboren. Er erhielt die Kleinkindtaufe in Nordhausen.

45. Karl Michael Friedrich Reinbothe 1, 2, 3 (Karl Friedrich Wilhelm Reinbothe , Johann Andreas Gottfried , Johann Georg Heinrich , Johann Andreas , Johann Philipp , Johann Dittrich , Hanß Andreas , Hanß Caspar , Hans ) wurde am 11 Mar 1899 in Weißenburg geboren. Er erhielt die Kleinkindtaufe in Weißenburg. Er starb am 20 Feb 1975 in Baden-Baden. Er wurde in Baden-Baden bestattet.

Karl heiratete Henriette 1, 2 am 16 Feb 1935.

Sie hatten die folgenden Kinder:

  52 W i Renatha Mathilde Reinbothe 1, 2 wurde am 25 Feb 1938 in Gernsbach geboren. Sie erhielt im 1938 in Gernsbach die Kleinkindtaufe.
+ 53 M ii Karl August Reinbothe wurde am 2 Jun 1936 geboren.

Pos1 Erster Voriger Nächster Letzter

Liste der Nachnamen | Namensindex